MEDIZINPRODUKTERECHT-DURCHFÜHRUNGSBEAUFTRAGTER

MPG - Übersicht.jpeg

Ziel des Medizinprodukterecht-Durchführungsgesetzes ist es, die Qualität der Leistungen in der Medizin zu verbessern. Zielgerichtete Prüfverfahren, Herstellungs- und Durchführungskontrollen, … sind vom Gesetzgeber eingeführt worden und werden durch diesen überwacht. Ansprechpartner für den Gesetzgeber ist der jeweilige MP(D)G-Beauftragte der einzelnen Rettungswachen. Um sich gesetzesgetreu zu verhalten und die Umsetzung im Rettungsdienst gewährleisten zu können, bedarf es der Unterweisung und Interpretation der einzelnen Paragraphen.

Kosten:

130,00€

 

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Dauer:

16 Stunden

Unterrichtszeiten:

Mo. - Do. von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Freitag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Lehrgangsort:

Ausbildungszentrum für Notfallmedizin
Standort Mecklenburg-Vorpommern

Kirchplatz 2

19246 Zarrentin am Schaalsee

Teilnahmevoraussetzungen

 

  • Sie sind Mitarbeiter/in im Rettungsdienst.

Lehrgangsinhalte
  • Informationen über das Medizinprodukterecht-Durchführungsgesetz

  • Dokumentation von Vorkommnissen

  • Umsetzung des MPDG und der medizinischen Betreiberverordnung in den Dienstablauf der Rettungswache

Musterstundenplan MPG-Beauftragter*

*Unverbindliches Muster - Zeitliche Änderungen auf Grund individueller Kursgrößen oder Krankheitsfällen vorbehalten

Termine 2022