NOTFALLSANITÄTER
ERGÄNZUNGSKURSE

Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten mit einer mindestens 5-jährigen Tätigkeit in diesem Beruf legen innerhalb von 7 Jahren nach Inkrafttreten des Notfallsanitäter-Gesetzes ihre staatliche Ergänzungsprüfung (Praktische und mündliche Prüfung) ab. Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten mit weniger als 5 Jahren Berufserfahrung legen - wenn sie an keiner weiteren Ausbildung teilnehmen - innerhalb von 7 Jahren ihre staatliche Vollprüfung (Schriftliche, praktische und mündliche Prüfung) ab.

Hierzu bietet das Ausbildungszentrum für Notfallmedizin jeweils einen Vorbereitungslehrgang von insgesamt 10 Unterrichtstagen (optional 20 Unterrichtstagen) an. Dieser Vorbereitungslehrgang basiert auf der Empfehlung von über 100 unserer ehemaligen Schülerinnen und Schüler und der Absprache mit den an der Arbeitsgemeinschaft der Rettungsassistenten- und Notfallsanitäterschulen in Schleswig-Holstein teilnehmenden Schulen mit rettungsdienstlicher Anbindung, in der das Ausbildungszentrum für Notfallmedizin ständiges Mitglied ist

Kosten:

1250,00€ - Zwei Wochen Vorbereitung + Ergänzungsprüfung

  • für TN mit mehr als 5 Jahren Berufserfahrung

1500,00€ - Zwei Wochen Vorbereitung + Vollprüfung

  • für TN mit weniger als 5 Jahren Berufserfahrung

Während des Lehrgangs muss außerdem eine Urkundengebühr von 40,00€ für das Landesamt für Soziale Dienste im Sekretariat bar gegen Quittung gezahlt werden.

Dauer:

Je nach Kurswahl 2 oder 4 Wochen + max. 2 Prüfungstage

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Unterrichtszeiten:

Mo. - Do. von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Freitag von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Die Prüfungstermine werden durch das Landesamt für Soziale Dienste vorgegeben. Nach der Anmeldung informieren wir Sie schnellstmöglich über ihren Prüfungszeitraum.

Für den Lehrgang kann Bildungsurlaub beantragt werden. Die aktuelle Maßnahmennumer erhalten Sie bei uns auf Anfrage.

Bildungsurlaub?

Teilnahmevoraussetzungen
  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Rettungsassistent/in.
     

  • Sie wohnen in Schleswig-Holstein und arbeiten dort zu mind. 51% im Rettungsdienst.

    • Studenten benötigen keinen Wohnsitz in SH, müssen aber dort arbeiten (z.B. auf 450€-Basis).
       

  • Sie benötigen ein ärztliches Attest, welches ihre physische und psychische Eignung für den Rettungsdienst bestätigt (zum Zeitpunkt der Prüfung nicht älter als 3 Monate).
     

  • Sie benötigen ein Führungszeugnis der Belegart N (zum Zeitpunkt der Prüfung nicht älter als 3 Monate).
     

  • Sie benötigen eine amtlich beglaubigte Kopie ihrer Rettungsassistentenurkunde.
     

  • Sie benötigen eine amtlich beglaubigte Kopie ihres Personalausweises.
     

  • Sie benötigen einen Tätigkeitsnachweis, aus dem ihre aktuelle Tätigkeit und ihre Berufserfahrung hervorgeht.
     

WICHTIG: Nach erfolgter Kursanmeldung erhalten Sie von uns noch einmal postalisch eine Aufforderung zur Einreichung der aufgelisteten Unterlagen. Bitte senden Sie daraufhin alle Unterlagen an uns und nicht and das Landesamt für Soziale Dienste.

Struktur der Ausbildung

​​Woche 1 - Theorie

 

  • Pharmakologie

  • Rechtskunde

  • Kommunikation

  • Algorithmen

Woche 2 - Praxistraining + schriftl. Prüfung

  • Fallbeispiele zu prüfungsrelevanten Themen

  • Mittwoch, Donnerstag, Freitag je 120 Minuten schriftl. Prüfung (nur Vollprüfung)

Musterstundenplan
2 Wochen*
Notfallsanitäter Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (NotSan APrV)
Algorithmen des Landes Schleswig-Holstein

*Unverbindliches Muster - Zeitliche Änderungen auf Grund individueller Kursgrößen oder Krankheitsfällen vorbehalten

Termine 2020 - 2 Wochen + Prüfung
Termine 2021 - 2 Wochen + Prüfung
 
 
 

© AZFN

Ausbildungszentrum für Notfallmedizin GmbH

Segeberger Straße 49, 23795 Fahrenkrug

Tel: 04551 / 85 63 39 || email: info@azfn.de