ARZNEITMITTEL-
BEAUFTRAGTER

AB.jpg

Mit Änderung des §14 des Apothekengesetzes (ApoG) sind Rettungsdienste den Krankenhäusern in Bezug auf die Vorhaltung und Versorgung mit Arzneimitteln gleichgestellt worden. Um einem Organisationsverschulden vorzubeugen, muss die Geschäftsführung eine oder mehrere sachkundige Personen mit der Aufgabe der Organisation, Bestellung, Dokumentation und Lagerung von Arzneimitteln beauftragen. Gleichzeitig sind die Arzneimittelbeauftragten Ansprechpartner für die verantwortlichen Ärzte, Apotheker und Kollegen. Diese Ausbildung vermittelt weit mehr als nur Sachkunde!

Kosten:

150,00€

 

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Dauer:

16 Stunden

Unterrichtszeiten:

Mo. - Do. von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Freitag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Lehrgangsort:

Ausbildungszentrum für Notfallmedizin
Standort Mecklenburg-Vorpommern

Kirchplatz 2

19246 Zarrentin am Schaalsee

Teilnahmevoraussetzungen

 

  • Sie sind Mitarbeiter/in im Rettungsdienst.

Lehrgangsinhalte
  • Beschaffung, Lagerung, Verwaltung von Medikamenten

  • Umgang mit Medikamenten und die dazugehörige Dokumentation

  • Chargenüberprüfung

  • Controlling

  • Besonderheiten BtM

  • Rechtliche Aspekte

  • weitere Themen

Termine 2022