Rettungshelfer/in

RettSan.jpeg

Nach den Vorgaben des Bund-Länder-Ausschusses Rettungswesen vom 20.09.1977 ist die Rettungssanitäter/ Rettungshelfer-Ausbildung die Voraussetzung, um aktiv im Rettungsdienst mitarbeiten zu können. Die Ausbildung ist damit für alle Personen geeignet, die sich ehren- oder hauptamtlich im Rettungsdienst engagieren wollen.

Kosten:

 1000,00€ Grundkurs

 500,00€ Aufbaukurs RSG zzgl. Rettungssanitäterprüfung (s. Rettungssanitäter)

Dauer:

8 Wochen (320 Stunden)

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

  • 4 Wochen Theorie (160 Stunden)

  • 2 Wochen Rettungswachenpraktikum (80 Stunden)

  • 2 Wochen Klinikpraktikum (80 Stunden)

Unterrichtszeiten:

Mo. - Do. von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Freitag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Teilnahmevoraussetzungen
  • Sie sind mindestens 17 Jahre alt.
     

  • Sie können mindestens einen Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Ausbildung vorweisen.
     

  • Sie benötigen ein ärztliches Attest, welches ihre physische und psychische Eignung für den Rettungsdienst bestätigt (zum Zeitpunkt der Prüfung nicht älter als 3 Monate).
     

  • Sie benötigen ein Führungszeugnis der Belegart N.
    Wichtig: Zum Zeitpunkt ihrer Prüfung darf das Führungszeugnis nicht älter als 3 Monate sein!

Struktur der Ausbildung

1. Teil

160 Stunden Theorie in unserem Hause mit folgenden Schwerpunkten:

  • Anatomie & Physiologie

  • Krankheitslehre

  • Spezielle Notfallmedizin

  • Rettungsdienst-Organisation & Einsatztechnik

  • Gesetzeskunde

  • Grundlagen der Hygiene & Desinfektion

  • Funkgrundlagen im Rettungsdienst
     

2. Teil
80 Stunden Klinikpraktikum, nach Möglichkeit in den Abteilungen Notfallaufnahme und Intensivstation.

3. Teil
80 Stunden Rettungswachenpraktikum

Erweiterung zum Rettungssanitäter/in

Nach absolvierter Rettungshelferausbildung besteht die Möglichkeit, an einem Aufbaulehrgang zum vollständigen Rettungssanitäterausbildung teilzunehmen.

Diese besteht aus zwei Teilen:

1. Teil

80 Stunden vertiefende Theorie zum Rettungssanitäter/in 
 

2. Teil
80 Stunden Rettungswachenpraktikum

Zum vollständigen Abschluss als Rettungssanitäter/in ist anschließend eine Teilnahme am Prüfungskurs (s. Rettungssanitäter) notwendig.

Musterstundenplan RH*

*Unverbindliches Muster - Zeitliche Änderungen auf Grund individueller Kursgrößen oder Krankheitsfällen vorbehalten

Termine 2021
Termine 2021 - Aufbaukurs